Krummnasen, Glatzenmenschen und Transsexuelle

Autor: Lotty Maria Wergn - 17.Oktober 2016

Sorry, ich kann nicht anders....

Es gibt Menschen mit Glatze, Menschen mit krummen Nasen, Menschen mit Transsexualität und so weiter. Diese Menschen als Krummnase oder Glatze zu bezeichnen würden wohl die wenigsten machen. Niemand sollte auf eine Eigenschaft reduziert werden. So würde auch kein anständiger Mensch "die Rothaut" sagen.

Warum in Gottes Namen werden Menschen mit Transsexualität aber auf ihre "Eigenschaft" reduziert? Warum wird nicht wenigstens von transsexuellen Menschen geredet oder eben von Menschen mit Transsexualität? Faulheit, Gedankenlosigkeit, Respektlosigkeit, oder was steckt dahinter? Warum reduziert man uns auf "Der/die Transsexuelle"?

Wir sind doch sonst so politisch korrekt, Negerküsse gibt es nicht mehr, das heißt jetzt Schaumküsse, auch Zigeunersouce steht in der Kritik. Von Behinderten spricht man auch nicht mehr, es soll jetzt Menschen mit Beeinträchtigung heißen. Menschen mit Transsexualität werden sogar zu einer eigene Unterart der Menschheit gemacht, wir werden als Transmenschen ausgesondert.

Wir werden nicht in unserem Geschlecht anerkannt, man spricht von Transfrauen/Transmänner, Man redet nicht von unserem Geschlecht sondern von einer Geschlechtsidentität, von einer Lebensweise, einem Lebensmodell. Man unternimmt alles um uns als Besonderheiten heraus zu stellen und uns unser Geschlecht abspenstig zu machen. Selbst eine Community, die vorgibt unsere Interessen zu vertreten, betreibt Gehirnwäsche und redet uns ein, dass wir uns selbst so zu bezeichnen haben "wir sollen über unseren Schatten springen" heißt es.

Es ist doch ganz einfach, wir sind Männer bzw. Frauen, wir sind Menschen und wir leiden an Transsexualität, einer Abweichung unseres geschlechtlichen Körpermerkmale zu unserem Geschlecht. Wenn diese Abweichung soweit es eben geht beseitigt wurde sind wir Frauen wie andere Frauen bzw. Männer wie andere Männer. Transsexualität ist unser Hintergrund, der zu einem Teil unserer Vergangenheit geworden ist.

Meinungen

To top